Direkt zum Inhalt

Begrenzte Freisetzung von Selen-75 im SCK-CEN

Site du SCK-CEN à Mol

Bei der Handhabung einer Selen-75-Kapsel im Laborbereich von BR2 wurde die Kapsel beschädigt. Ein kleiner Teil des radioaktiven Selens gelangte daraufhin über die Lüftung in die Atmosphäre. Selen-75 ist ein Radioisotop, das für industrielle Anwendungen verwendet wird.

Die ersten Messungen ergaben, dass die radioaktive Freisetzung sehr begrenzt war und Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung und der Nahrungskette nicht erforderlich sind. Derzeit finden zusätzliche Probenahmen und Berechnungen statt, um diese Ergebnisse zu bestätigen.*

Das Ereignis wurde auf Stufe 1 der INES-Skala eingestuft. Es handelt sich um eine Störung, da die Emissionen die vorgeschriebenen Grenzwerte überschritten haben.

Die FANK und ihre technische Tochterorganisation Bel V ​​haben bereits eine Inspektion durchgeführt, um den Grund für die Freisetzung zu ermitteln. Die Ergebnisse dieser Inspektion sind noch nicht bekannt.

*Aktualisierung: Die von SCK-CEN durchgeführten zusätzlichen Maßnahmen bestätigen, dass die Freisetzung begrenzt war und weit unter dem Niveau lag, das Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung und der Nahrungsmittelkette erforderlich macht.

Foto ©SCK-CEN